URBAN LABORATORY IDEAL PARADISE UKRAINE. A PERFORMATIVE PRACTICE IN URBAN SPACE

DSC_3315

Foto: Claudia Bosse, theatercombinat

Kooperationspartner
theatercombinat-theaterverein, Wien, Österreich, in Kooperation mit Urban Curators, Kiew, Ukraine

Projektbeschreibung
URBAN LABORATORY IDEAL PARADISE UKRAINE ist ein installatives, experimentelles Projekt mit prozesshaftem Charakter, das mit einem Netzwerk verschiedener Künstler und Experten durchgeführt werden soll. In einem sogenannten „Stadtlabor“ werden Gäste aus unterschiedlichen Disziplinen (darstellende Kunst, Architektur, Soziologie) über einen festgelegten Zeitraum zusammenarbeiten. Im Zentrum dieser Arbeit steht der Körper im und in Wechselwirkung mit dem öffentlichen Raum. Die Herausforderung des Projekts ist u.a. an die Frage einer Wiederaneignung des öffentlichen Raums – unter Berücksichtigung der architektonischen Gegebenheiten – in den Städten Lviv, Kiew und Charkiv geknüpft. Wie steht es um die Zugänglichkeit der städtischen Räume und auf welche Art und Weise können diese (wieder) genutzt werden? In Wien erprobte Erfahrungen sollen in der Ukraine in neue Kontexte gestellt, dokumentiert und schließlich in Wien präsentiert werden.

Termine
Dezember 2016 | Lviv, Kiew, Charkiv
15. bis 20. Mai 2017 | „Applied poetics in urban space“ – Choreografische interventionen, Kiew
Herbst/Winter 2017 | lesSOUTERRAINs!, Wien
19. bis 22. April 2018 I Wien

Weitere Informationen
theatercombinat
Urban Curators
Drabyna NGO