1. Tag

Internationales Theaterinstitut, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

10.00 Uhr    Eintreffen

10.30 Uhr    Begrüßung
Dr. Kurt W. Liedtke, Vorsitzender des Kuratoriums der Robert Bosch Stiftung, Stuttgart, Deutschland

Joachim Lux, Präsident des Internationalen Theaterinstituts Deutschland, Intendant Thalia Theater, Hamburg, Deutschland

11.00 Uhr    Eröffnungsvortrag | Collaborative Practice of Performance 
Prof. Dr. Bojana Kunst, Professorin für Choreographie und Performance an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Deutschland

11.45 Uhr     Pecha Kucha Szenenwechsel

12.30 Uhr     Gemeinsamer Lunch

13.30 Uhr     Pecha Kucha Szenenwechsel

14.30 Uhr     Kaffeepause

14.30 Uhr     Workshops
I.I.    Interkulturelles Training
Jessica Laignel, Diplom-Kulturwissenschaftlerin,
Interkulturelle Trainerin, Berlin, Deutschland

II.I.   Chorworkshop
Salam Yousry, Leiter des Kairoer Beschwerdechors,
Kairo, Ägypten

III.    Touring Artists – Künstlermobilität
Michael Freundt, stellvertretender Direktor des Internationalen Theaterinstituts,
Berlin, Deutschland

15.45 Uhr   Kaffeepause

16.00 Uhr    Workshops
I.I.    Interkulturelles Training
Jessica Laignel, Diplom-Kulturwissenschaftlerin,
Interkulturelle Trainerin, Berlin, Deutschland

II.I.   Chorworkshop
Salam Yousry, Leiter des Kairoer Beschwerdechors,
Kairo, Ägypten

III.II   Touring Artists – Künstlermobilität
Michael Freundt, stellvertretender Direktor des Internationalen Theaterinstituts,
Berlin, Deutschland

17.30 Uhr     Abschlussplenum – Berichte aus den Workshops

19.30 Uhr     HYSTEROLOGY in den Sophiensaelen
bigNOTWENDIGKEIT/Schloss Bröllin in Zusammenarbeit mit László Fülöp Dance Company/NANASTROVA/Tamás Lóky/AQB-Art Quartier, Budapest, Ungarn

Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung.
Moderation: Lena Schneider, Kulturjournalistin, Freie Autorin und Lektorin bei Theater der Zeit, Berlin, Deutschland