LA PEUR DOIT CHANGER DE CAMP von suite 42 (Berlin) und Omar Fetmouche (Théatre Bejaia) Weiterlesen
DAS KIND UND DER KRIEG von Svetlana Fourer (Köln), Andrij May (Kiew) und teatr.doc (Moskau), Foto: Anastasia Mantach Weiterlesen
DAS KIND UND DER KRIEG von Svetlana Fourer (Köln), Andrij May (Kiew), teatr.doc (Moskau), Foto: Anastasia Mantach Weiterlesen
TROLLHAUS: Tim Zulauf/KMUProduktionen und Dream City – biennale d’art contemporain en espace public, Tunis (Foto: Nik Spoerri) Weiterlesen
BIOTOPIA / Westflügel Leipzig und Solniki 44 (Foto: Przemek Sejwa) Weiterlesen
ESCAPE ROOM EUROPE / hannsjana und STEREO Akt (Foto: Marie Weich) Weiterlesen
EQUINOX / Grotest Maru und I-act + The Alternative Theatre Group Weiterlesen
<< >>

IDEAL PARADISE UKRAINE: Teilnehmer*innen gesucht!

3_moskovska_endless_connections_web Bewerbungtheatercombinat und URBAN curators Kiev sind auf der Suche nach Bürger*innen, Künstler*innen, Performer*innen, Denker*innen, Urbanist*innen und Aktivist*innen jeden Alters zur Teilnahme an dem Workshop Applied Poetics in Urban Space” im Rahmen des Projekts IDEAL PARADISE UKRAINE.
weiterlesen …

BIOTOPIA bittet zum Gespräch!

Foto: Michael Vogel

Foto: Michael Vogel

Was bedeutet künstlerische Freiheit? Was braucht freies Theater? Was bedeutet internationales, interkulturelles Arbeiten? Am 31. März wird das erste von vier Treffen im Rahmen von BIOTOPIA. BIOTOPIE FIGURENTHEATER mit einer Session im Ballsaal und anschließendem Austausch diese Fragen angehen.
weiterlesen …

Working together transnationally

TogetherapartSTRUCTURES, CONDITIONS AND ARTISTIC PRACTICES
Das dreitägige Symposium – kuratiert vom belgischen Soziologen Rudi Laermans – diskutiert und praktiziert Möglichkeiten von Solidarität in und zwischen Produktionsstrukturen und Künstler*innen.
weiterlesen …