Ausschreibungen von IFA und ITI

Aktuelle Ausschreibungen für ein Austauschstipendium des IFA (CrossCultureProgramm) bzw. die Teilnahme am internationalen Übersetzerworkshop bei den Mülheimer Theatertagen 2019 von ITI und Goethe Institut:

Das Internationale Theaterinstitut (ITI-Zentrum Deutschland) lädt zusammen mit den Mülheimer Theatertagen NRW „Stücke 2019“ und mit Unterstützung des Goethe-Instituts Übersetzer*innen deutschsprachiger Dramatik zu einer achttägigen Werkstatt im Zeitraum vom 18. Mai – 02. Juni 2019 ein. Die Einladung zur Bewerbung richtet sich an professionelle Dramatik-Übersetzer*innen weltweit, die aus dem Deutschen in ihre jeweilige Muttersprache übersetzen und enge Arbeitsbeziehungen zu den Theatern ihres Landes unterhalten.
Hier geht’s zu weiteren Infos und Bewerbungsbedingungen (Deadline 31.1.2019)

Mit seinem Stipendienprogramm CrossCulture (CCP) setzt sich das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) als Partner des Auswärtigen Amts für den interkulturellen Dialog mit islamisch geprägten Gesellschaften ein. CCP richtet sich an engagierte Personen zwischen 23 und 45 Jahren, die in gesellschaftlich relevanten Organisationen arbeiten. Zwei bis drei Monate arbeiten, leben und lernen sie in einem anderen kulturellen Umfeld. Bewerbungsfrist: 21.12.2018, weitere Infos hier