Escape Room Europe: Eine performative Audio-Installation von STEREO Akt und hannsjana

Escape Room Europe

Vom 5. bis 7. September 2017 verwandeln STEREO Akt (Budapest) und hannsjana (Berlin) die Räume des Collegium Hungaricum Berlin in Escape Rooms und machen die aktuelle politische Tendenz von EU-Austritten und Europaskepsis zum Gegenstand einer partizipativen Audio-Installation.

Die Künstler bedienen sich des performativen Potentials eines popkulturellen Raumkonzepts, um das Publikum Ein- und Austrittsszenarien durchspielen zu lassen, während es von einem Hörspiel durch die Räume des Gebäudes geleitet wird.