CONVAKATARY KONAK – EINE EUROPÄISCHE CHRONIK

Kooperationspartner
God’s Entertainment, Wien, Österreich und KOMITET / OpArt – Festival und Verein, Opatija, Kroatien

Projektbeschreibung
Der Balkan als Kreuzungspunkt von Orient und Okzident steht im Mittelpunkt des Projekts CONVAKATARY KONAK – EINE EUROPÄISCHE CHRONIK.
weiterlesen …

BAZAR

17799407_1860997937450443_5992945244945138246_nKooperationspartner
zeitraumexit e.V., Mannheim, Deutschland und Madrassa Collective, Tanger,
Marokko

Projektbeschreibung
Im multimedial angelegten Kooperationsprojekt BAZAR gehen die beteiligten Künstler der kulturellen Bedeutung des Sampling nach. Von traditionell sibirischen Gesängen über Walt Disney Filme bis hin zu eurasischem Fusion Food ist alles kopierbar.
weiterlesen …

TROLLHAUS – MAISON DE TROLLS

© Nao Maltese

Foto: Nao Maltese

Kooperationspartner
Tim Zulauf / KMUProduktionen, Zürich, Schweiz und Dream City – biennale d’art contemporain en espace public, Tunis, Tunesien

Projektbeschreibung
TROLLHAUS – MAISON DE TROLLS untersucht das Öffentliche und Private im Zeitalter der digitalen Vernetzung am Beispiel von Tunesien und der Schweiz. Das Künstlerteam
weiterlesen …

ESCAPE ROOM EUROPE

Kooperationspartner
hannsjana, Berlin, Deutschland und STEREO Akt (SZTEREÓ Arts Association), Budapest, Ungarn

Projektbeschreibung
Gehen oder Bleiben? Die performative Audioinstallation der Künstlerkollektive hannsjana und Stereo Akt führt aktuelle Austrittsbestrebungen aus der Europäischen Union und das populärkulturelle Phänomen der Escape Rooms zusammen.
weiterlesen …

BORDERLINE – PERFORMING THE IMPOSSIBLE IN A VIRTUAL SPACE

bild_webKooperationspartner
Theaterlabor Bielefeld, Bielefeld, Deutschland und Kultura Medialna,
Dnipropetrowsk, Ukraine

Projektbeschreibung
Die interdisziplinäre Performance des Theaterlabor Bielefeld in Kooperation mit dem ukrainischen Festival Kultura Medialna und dem lettischen Filmemacher Egons `Zee´ Upitis beschäftigt sich mit künstlerischen Perspektiven auf den gewaltsamen Konflikt in der Ukraine.
weiterlesen …

DAS KIND UND DER KRIEG

Das Kind und der Krieg 2Kooperationspartner
Svetlana Fourer Ensemble, GbR, Köln, Deutschland und Теаtr.doc / Elena Gremina, Moskau, Russland und Andriy May, Kiew, Ukraine

Projektbeschreibung
In DAS KIND UND DER KRIEG wird die Krise in der Ukraine zum Anlass genommen, die Folgen kriegerischer Auseinandersetzungen aus der Perspektive von Kindern zu untersuchen.
weiterlesen …

BIOTOPIA. BIOTOPIE FIGURENTHEATER: KULTURPFLANZEN IN LEIPZIG UND BIALYSTOK

Kooperationspartner
Lindenfels Westflügel Leipzig, Leipzig, Deutschland, in Kooperation mit Grupa Coincidentia, Fundacja Dzialan Kreatywnych Coincidentia, Białystok, Polen

Projektbeschreibung
Ziel dieses prozessorientierten Projekts ist ein Austausch zwischen den Künstlern, ein gemeinsames Fruchtbarmachen der Kompetenzen, die jeder einzelne mitbringt.
weiterlesen …

RADIO EUROPA – UNDER CONSTRUCTION TEIL I: RADIO COLI. EIN ANSCHAUBARES WANDERRADIO IN TIRANA

RadioZoli08Kooperationspartner
Mobile Albania, GbR, Offenbach, Deutschland, in Kooperation mit MIZA Galeri, Tirana, Albanien

Projektbeschreibung
Vier Wochen lang werden sich die Künstler von Mobile Albania und MIZA Galeri mit einer Radiostation neben der Großbaustelle Bulevardi im Zentrum Tiranas niederlassen, um dort mithilfe eines analogen Wanderradios in den Straßen mit den Menschen ins Gespräch über lokale Themen zu kommen.
weiterlesen …

URBAN LABORATORY IDEAL PARADISE UKRAINE. A PERFORMATIVE PRACTICE IN URBAN SPACE

DSC_3315

Foto: Claudia Bosse, theatercombinat

Kooperationspartner
theatercombinat-theaterverein, Wien, Österreich, in Kooperation mit Urban Curators, Kiew, Ukraine

Projektbeschreibung
URBAN LABORATORY IDEAL PARADISE UKRAINE ist ein installatives, experimentelles Projekt mit prozesshaftem Charakter, das mit einem Netzwerk verschiedener Künstler und Experten durchgeführt werden soll.
weiterlesen …

IN TRANSIT : LA PEUR

Kooperationspartner
suite42, Berlin, Deutschland, in Kooperation mit Théâtre régional Béjaia / Festival International de Théâtre de Béjaia, Béjaia, Algerien

Projektbeschreibung
Mit dem Projekt IN TRANSIT : LA PEUR planen die Kooperationspartner zwei Soli, in denen beide Frauen persönliche Gewalterfahrungen erzählen und die geschichtlichen Verstrickungen beider Länder ergründen.
weiterlesen …